Invisio wünscht frohe Weihnachten

Invisio-Geschäftsführer Florian Schnabel lässt das Geschäftsjahr 2021 Revue passieren und zieht ein positives Fazit

Sehr geehrte Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner,

der Jahreswechsel nähert sich mit schnellen Schritten und ich möchte diese Chance nutzen, um mich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen Monaten zu bedanken. Gemeinsam ist es uns gelungen, neue klinische Studien anzustoßen und laufende Projekte voranzutreiben. Dass Invisio Clinical Studies Consulting sein Tagesgeschäft auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie jederzeit aufrechterhalten konnte und zu keinem Zeitpunkt in Kurzarbeit gehen musste, lässt mich positiv in die Zukunft blicken. Möglich war dies, da wir unserer lösungsorientierten Arbeitsweise treu geblieben sind: Zum einen erledigten wir organisatorische und administrative Aufgaben während des Lockdowns flexibel im Homeoffice. Zum anderen hatten wir bereits zu Beginn der Corona-Pandemie unser Homecare-Angebot ausgebaut und Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer zu Hause betreut. Auf diese Strukturen konnten wir zurückgreifen und so die Anzahl der Visiten in Prüfzentren reduzieren und dazu beitragen, Kliniken punktuell zu entlasten.

2021 stand für Invisio im Zeichen der internen Weiterentwicklung: Mit Dr. Christina Gehbauer vergrößerten wir unser Team um eine Clinical Project Managerin, die das Projektmanagement internationaler Studienprojekte und EU-weiter Multicenter-Studien übernommen hat. Als Ansprechpartnerin für den internationalen Markt arbeitet sie zudem daran, unsere Position im Ausland zu stärken. Zudem haben wir uns intensiv mit dem Thema Qualitätsmanagement beschäftigt, unsere Abläufe verbessert und im Sommer das Audit zur Qualitätsmanagementnorm DIN ISO 9001:2015 bestanden. Um unser Netzwerk weiter auszubauen, sind wir neue Wege gegangen und haben als Sponsor und Teilnehmer der Bionnale 2021 erstmals Erfahrungen mit virtuellen Messen gesammelt.

Auf unserer Agenda für das kommende Geschäftsjahr stehen zwei große Themen. Zum einen möchten wir den internationalen Markt mit neuen Projekten in der Europäischen Union und der DACH-Region weiter erschließen. Zum anderen planen wir, unser Portfolio zu erweitern und dem Thema Fachkräftemangel mit eigenen Aus- und Weiterbildungskursen entgegenzutreten.

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass wir weiterhin keine Weihnachtskarten verschicken und stattdessen ein soziales Projekt unterstützen. In Folge der Flutkatastrophe im Ahrtal hat die Katholische KiTa gGmbH Koblenz eine Spendenaktion für fünf beschädigte Kindertageseinrichtungen und von der Flut betroffene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Leben gerufen, an der wir uns beteiligen werden.

Gemeinsam mit dem gesamten Invisio-Team wünsche ich Ihnen frohe Feiertage und einen guten Start in ein gesundes und zufriedenes neues Jahr. Wir freuen uns darauf, Sie auch 2022 bei Ihren Studienprojekten zu unterstützen!

Ihr Florian Schnabel

invisio_160_w
Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch
Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Invisio Clinical Studies Consulting GmbH
Harrlachweg 1
68163 Mannheim
Deutschland

E-Mail: info@invisio.eu
Tel.: +49 (0)621 / 180 685 940
Fax: +49 (0)621 / 180 685 949

Wir bringen Studienassistenten und Ärzte zusammen, analysieren und optimieren Ihr Studienportfolio, definieren rechtssichere Abläufe und leiten Multicenter-Studien in der Europäischen Union.

Copyright © 2021 Invisio Clinical Studies Consulting GmbH

Unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren

X
X