Invisio Jahresende 2018

Liebe Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner,

wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns auf diesem Weg für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr bedanken. Gemeinsam mit Ihnen haben wir einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der klinischen Forschung und damit auch zum medizinischen Fortschritt geleistet – in Deutschland und darüber hinaus.

Während das Jahr schnellen Schrittes ausklingt, nehmen wir uns Zeit und lassen die vergangenen Monate Revue passieren. 2018 war für Invisio in vielerlei Hinsicht ebenso ereignisreich wie erfolgreich. Bundesweit haben unsere Flying Study Nurses studieninteressierte Ärzte in 28 Prüfzentren dabei unterstützt, klinische Studienprojekte der Phasen 2 bis 4 vor Ort zu ermöglichen. Hierfür wurden von uns mehr als 300 Patienten dokumentiert. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 28 Prozent.

Das Ziel von Invisio ist es, Dienstleistungen anzubieten, die Ärzten ohne eigene Abteilung für klinische Forschung dazu verhelfen, entsprechende Studien in ihrer Praxis oder Klinik umzusetzen. 2018 haben wir auf die sich verändernde Marktnachfrage reagiert und mit dem Projektmanagement für Multicenter-Studien einen weiteren Baustein in unser Portfolio aufgenommen. Das heißt: Für nationale und internationale Sponsoren / CROs realisieren wir als Projektleiter große und kleine klinische Studien, die parallel in mehreren Prüfzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz für nationale und internationale Sponsoren / CROs ablaufen. Unsere übrigen Leistungen – die Vermittlung von Flying Study Nurses, Studienportfolio Optimierung und die Erstellung von Standard Operating Procedures – bleiben wie gewohnt bestehen.

Doch Invisio hat sich nicht nur inhaltlich breiter aufgestellt. Der Relaunch unserer Webseite zeigt, dass wir auch in der Außendarstellung neue Wege gehen. Ab sofort stehen Ihnen zum Beispiel alle Inhalte sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache zur Verfügung. Und dank des responsiven Designs können Sie die Seiten auch bequem auf allen mobilen Endgeräten abrufen.

Diesen Schwung nehmen wir mit und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte in 2019. Bis dahin wünschen wir Ihnen sowie Ihren Familien erholsame Weihnachtstage und einen guten Start in ein glückliches neues Jahr.

Florian Schnabel und Christine Duwe-Kraatz